3 Spielberichte C-Jugend

05.11.2019, 18:00 Uhr Alter: 31 Tag(e)
Kategorie: Jg. 2006
Von: nk

Es waren spannende Fussballwochen, die nun hinter dem  C-Jugend-Team der Spielvereinigung Hochheim liegen. Innerhalb von nur zehn Tagen waren zwei der drei Hauptkonkurrenten um die Tabellenführung in der Kreisklasse Gr.1 zu Gast am Wasserturm.

Das erste der Spiele gegen Tabellenzweiten Unterliederbach ging leider knapp mit 2:1 verloren. Niklas Stegmaiers Strafstoßtor reichte zwar zur zwischenzeitlichen Hochheimer Führung, aber am Ende mussten sich die Hausherren dann doch gegen eine starke Unterliederbacher Mannschaft geschlagen geben.

Die Chance zur Wiedergutmachung gab es dann am vergangenen Samstag gegen den TV Wallau. Und die wurde auch genutzt. Mit 6:0 schickten die Hochheimer den Nachbarn nach Hause. Jeweils zweimal Niklas Stegmaier, Moritz Fischer und Paul Patzner sowie Tiago Serrano trafen zum Kantersieg, der nie wirklich gefährdet war und noch deutlich höher hätte ausfallen müssen.

Am vergangenen Dienstag war dann der Tabellenvierte Viktoria Sindlingen zu Gast. Und es war klar, dass die Hochheimer einen Sieg brauchten, um weiter im Kampf um die Tabellenführung dabei zu sein. Und bereits sehr früh wurden die Weichen gestellt. Es war nicht mal eine Minute vergangen, als Niklas Stegmaier mit einem sehenswerten Distanzschuss die Hochheimer Führung erzielte. In der Folge aber machte es sich das Team vom Wasserturm immer wieder selbst schwer und ließ die Sindlinger Gäste durch Ungenauigkeiten  zurück ins Spiel kommen. Dass hinten in der Regel trotzdem nichts anbrannte, lag an der erneut bärenstarken Defensivabteilung  und Torwart Lukas Machwirth.

Das Bild änderte sich in der zweiten Hälfte wenig: Hochheim war zwar feldüberlegen, aber die schnellen Konter und langen Bälle von Sindlingen blieben gefährlich. Es dauerte bis acht Minuten vor Schluss, bis die Spielvereinigung endlich das vorentscheidende 2:0 erzielen konnte - und wieder fiel es durch Niklas Stegmaier nach schöner Einzelleistung.

Dabei blieb es dann auch - das Spiel Endete mit einem hochverdienten 2:0-Sieg für die Spielvereinigung. Mit 6 Punkten in vier Tagen übernimmt das Team nun vorerst wieder die Tabellenführung und bleibt gut positioniert im Kampf um den Aufstieg.


 
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier klicken für unsere Datenschutzerklärung