Spielvereinigung Hochheim II gewinnt erstes Spiel in der Saison

10.10.2019, 19:30 Uhr Alter: 57 Tag(e)
Kategorie: 2. Mannschaft
Von: René Geilert

Den ersten Dreier landete die 2. Mannschaft am vergangenen Donnerstag gegen den Tabellennachbarn aus Sulzbach. Für beide Mannschaften war es ein richtungsweisendes Spiel, insbesondere die Hochheimer Jungs wollten sich mit dem ersten Sieg in der Saison belohnen und damit auch die rote Laterne an die Gäste abgeben. Und das Vorhaben gelang eindrucksvoll.

Aufgrund einer Vielzahl von verletzten Spielern musste die Mannschaft auf vielen Positionen neu besetzen. Dank der Verstärkung von Valentin Schrod, Mirko Wundram und Lukas Schreiber aus der ersten Mannschaft sowie einigen Spielern der SOMA der Hochheimer konnte die aber den langersehnten ersten Sieg eintüten. Von Beginn an dominierten die Hochheimer Jungs den Gast und gingen folgerichtig durch Valentin Schrod (7. Minute) in Führung. Das Tor bereitete Philipp Leib wunderbar über die linke Seite vor. Mirko Wundram (13. Minute) erzielte mit einem satten Distanzschuss das 2. Tor für die hochmotivierten Gastgeber. Mit der ersten Offensivaktion der Gäste konnte Michael Unger zwar den Anschluss herstellen (18. Minute), der omnipräsente Valentin Schrod sorgte aber unmittelbar danach wieder für die beruhigende Zwei-Tore-Führung. Danach versäumten es die Hochheimer, welche durch die erfahrenen Recken André „die Lunge“ Klega, Florian „Maschine“ Pointer, Philipp „Sturmtank“ Leib, Tobias „Libero“ Meier und Sven „die Axt aka Bomber“ Hofmann gewinnbringend verstärkt wurden, den Sack frühzeitig zuzumachen, denn leider konnten sie die Fülle an hervorragenden Chancen nicht zu weiteren Toren nutzen. So kam es, dass der zweite Angriff der Sulzbacher ebenfalls von Erfolg gekrönt war und Niklas Hille es wieder spannend machte (34. Minute). Beide Gegentore resultierten aus Unachtsamkeiten im Defensivverbund der gesamten Mannschaft.

Die 2. Halbzeit war dann weniger aufregend. Die Hochheimer standen defensiv verbessert und erstickten die Angriffsversuche der Gäste im Keim. Die sich bietenden Konter wurden jedoch leider zu schlampig ausgespielt. Den Deckel auf das Spiel machte Mirko Wundram, der in der 90. Minute sein zweites Tor erzielte. Somit leuchtet ab sofort in Sulzbach die Laterne purpurrot und der Sieg, bei dem Paul Fabian als Sechser herausragte, gibt der Mannschaft hoffentlich das nötige Selbstvertrauen für die nächsten Spiele. Gerade gegen die 2. Mannschaft vom FC Schwalbach (mit derzeit 8 Punkten auf dem Relegationsplatz) sollten für die Hochheimer Jungs Punkte drin sein.

Vorschau 2. Mannschaft:
Sonntag, 20.10.2019 um 13:00 Uhr: Heimspiel gegen FC Schwalbach II
Sonntag, 27.10.2019 um 13:00 Uhr: Auswärtsspiel gegen SG Kelkheim II


 
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier klicken für unsere Datenschutzerklärung