Mit Kampf und Leidenschaft zum Turniersieg

10.06.2019, 12:00 Uhr Alter: 38 Tag(e)
Kategorie: Jg. 2012
Von: md

G1 überzeugt beim Pfingstturnier in Worfelden

Foto: Vanessa Goslawski

Am Pfingstmontag nahmen die Kicker der G1 der SpVgg Hochheim an einem Turnier in Worfelden bei Groß-Gerau teil.

Da ein Team trotz Anmeldung nicht zum Turnier erschien, spielten die verbliebenen 4 Teams  die Plätze in 15-minütigen Spielen unter sich aus. Das jeweilige Match gegen den nicht anwesenden Gegner wurde mit 3:0 für die anwesenden Teams gewertet.

Zunächst wurden die Nachwuchskicker der Spielvereinigung durch das Team von Erfelden herausgefordert. Früh stellte die Hochheimer G1 die Weichen auf Sieg. Mit tollem Kombinationsfußball und absoluten Siegeswillen erspielten sie sich Chance um Chance und entschieden das Spiel am Ende verdient mit 5:0 für sich.

Im zweiten Match der Spielvereinigung bekam man es mit dem Gastgeber Worfelden zu tun. Trotz des gleichen Jahrgangs waren die Hochheimer in allen Belangen überlegen. Die Punkte Körpergröße, Spielverständnis, Spielfähigkeiten und Spielfreude waren somit schon zu Beginn der Partie zu Gunsten der Hochheimer entschieden. Spielerisch spielte sich die G1 aus Hochheim in eine Art Rausch, nach vorne entwickelten sich zahlreiche Chancen und nach hinten ließ man nichts zu. So konnten sich die Jungs der Spielvereinigung über ein auch in der Höhe verdientes 7:0 freuen.

Somit waren nach 2 spielerisch ausgetragenen und einem rechnerisch zugesprochenen Sieg die Hochheimer vor ihrem letzten Spiel mit 9 Punkten und 15:0 Toren auf Platz 1, dicht gefolgt von dem punktgleichen Team des VfR Groß-Gerau. Da die Kicker der Hochheimer G1 bereits die Schule besuchen oder in Kürze besuchen werden, konnte das Trainerteam die Ausgangslage nicht lange vor den jungen Kickern geheim halten. Sie erinnerten den Coach an das Versprechen, die Jungs im Falle eines Turniersiegs mit einer Fanta für jeden Spieler zu belohnen und errechneten sich, dass ein Unentschieden bereits dafür reichen würde.

In einem spielerisch attraktiven und kämpferischen Spiel von beiden Teams gingen die Hochheimer Jungs zunächst mit 1:0 in Führung, bevor sie kurz darauf auf 2:0 erhöhten. Doch der VfR Groß-Gerau brachte sich mit dem 2:1 Anschlusstreffer zurück ins Spiel. Der Schock des Gegentreffers wirkte nur kurz, bevor sich die Hochheimer Trainer und Spieler wieder auf das angestrebte Ziel konzentrierten. In einer packenden Schlussphase gelang den Hochheimer letztlich 2 Minuten vor Schluss der alles entscheidende 3:1 Siegtreffer.

Nachdem sich Spieler und Trainer der Spielvereinigung nach dem Schlusspfiff freuten und den nun amtlichen Turniersieg unter anderem mit einer Laola-Welle mit den mitgereisten Eltern feierten, folgte die Einlösung des „Fanta-Versprechens“, bevor sich das Team bei der anschließenden Siegerehrung und der Entgegennahme eines Minipokals für jeden Spieler ein weiteres Mal feiern lassen konnte.

Opens external link in current windowHier geht's zur Fotogalerie!

Ausblick:
Ab 01.07.2019 wird die G1 mit dem Jahrgang 2012 zur neuen F2. Trainer und Spieler werden mit Spaß und Leidenschaft auf das Ziel hinarbeiten, auch in der F-Jugend konkurrenzfähig zu bleiben. 


 
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier klicken für unsere Datenschutzerklärung