Fünf Starts – fünf Siege

17.11.2017, 00:00 Uhr Alter: 1 Jahr(e)
Kategorie: Tischtennis
Von: db

Erfolgsserie aller Tischtennismannschaften hält an

In der Verbandsliga Südwest der Damen hat sich das Team nach dem 8:3 Heimsieg gegen TV Bierstadt wieder in Richtung Tabellenspitze bewegt. In der Stammbesetzung Ricarda Quick, Eva Scheib, Kerstin Schulz und Birgit Völzke zeigte die Mannschaft eine geschlossene Leistung und könnte mit einem klaren Heimsieg am gestrigen Donnerstag gegen RW Biebrich II die Tabellenführung übernommen haben. Die Siegerinnen: Quick/Scheib im Doppel sowie Quick 1, Scheib 2, Schulz 3 und Völzke 1 in den Einzeln. Kerstin Schulz war die überragende Akteurin.

I. Herren 9:1-Sieger bei TV Wallau III

Weiterhin ungeschlagen marschieren die 1. Herren nach dem 9:1 Auswärtssieg bei TV Wallau 3 durch die Bezirksklasse und führen die Tabelle nach 6 Spielen mit 12:0 Punkten und einem Satzverhältnis von 54:5 an. Augenscheinlich sind die spielerischen Möglichkeiten gegenüber dem Rest der Klasse nicht zu übersehen. Ohne Spitzenspieler David Jatta, dafür Gerhard Deyssenroth, spielte das Team in folgender Aufstellung: Michael Wieger, Frank Renkewitz, Dieter Holzapfel, Ruben Wichers, Norbert Küster und Gerhard Deyssenroth. Wichers/Küster im Doppel waren für den Wallauer Ehrenpunkt verantwortlich.

Kreisliga-Team besiegt TSG Sulzbach 9:4


Nach dem 9:4 Heimsieg gegen die TSG Sulzbach III kletterten die 2. Herren mit nunmehr 10:2 Punkten auf den dritten Tabellenplatz. Urlauber Peter Renkewitz wurde erfolgreich von Ricarda Quick vertreten. Bis zur 5:3 Führung hielten die Gäste gut mit, doch im zweiten Teil der Begegnung hatten die Sulzbacher nichts mehr zuzusetzen. Die Punkte holten: Weilbächer/Deyssenroth

U. Bormuth/Platt in den Doppeln und Weilbächer 1, Perger 2, Quick 1, Bormuth 2 und Platt 1 in den Einzeln.

„Dritte“ feiert 9:4 Sieg im Lokalderby

In der 1. Kreisklasse eilen die 3. Herren ebenfalls von Sieg zu Sieg. Im Lokalderby gegen TG Hochheim III überzeugten die Youngster Arthur Yurganow, Niels Wienold und Luc Rosenboom mit deutlichen Siegen und trugen wesentlich zum Sieg bei. Derzeit steht die Mannschaft zusammen mit TSG Eddersheim (12:0) punktgleich an der Spitze der 1. Kreisklasse. In der Aufstellung: Jurganow, Ferkinghoff, Fuß, Wienold, Rosenboom und Bopp ließ das Team nie Zweifel am späteren Sieger aufkommen. Jurganow/Ferkinghoff und Fuß/Bopp in den Doppeln sowie Jurganow 2, Ferkinghoff 1, Fuß 1, Wienold 1, Rosenboom 1 und Bopp 1 konnten sich auszeichnen. Arthur Jurganow konnte sich mit zwei Einzel- und einem Doppelsieg überzeugend in Szene setzen.

10:0-Kantersieg der 4. Herren gegen Lorsbach II

Platz 2 (10:0) in der 2. Kreisklasse belegen die 4. Herren nach einem 10:0 Sieg gegen TV Lorsbach II. Patrick Bopp, Markus Rosenboom, Christian Stoschek und Sam Möck ließen ihrem völlig überforderten Gegner aus Lorsbach keine Chance. Auch diese Mannschaft hat sehr gute Chancen bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitzureden.

Vorschau

Freitag, 17. November

20.00 Uhr Herren V – Neuenhainer TTV 5

Neuenhainer TTV 3 – Herren II

Samstag, 18. November

13.30 Uhr SG Kelkheim III – männliche Jugend

18.00 Uhr Herren I – TTC OE Bad Homburg IV

Montag, 20. November

18.00 Uhr männl. Jugend – Neuenhainer TTV

Mittwoch, 22. November

20.15 Uhr TV Weißkirchen II – Herren I

Donnerstag, 23. November

18.00 Uhr TV Eschborn II – Schüler A

20.00 Uhr Herren III – TG Weilbach

20.15 Uhr TV Eschborn II – Herren IV


 
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier klicken für unsere Datenschutzerklärung