Grandioser Kantersieg der F2

30.09.2017, 11:00 Uhr Alter: 51 Tag(e)
Kategorie: Jg. 2010
Von: ke

Hochheimer F2 fährt zum Abschluss der Hinrunde einen famosen Heimsieg ein

Den düsteren Wettervorhersagen zum Trotz wurden die Hochheimer F2 und ihre Besucher mit strahlendem Sonnenschein über der Richard-Basting-Sportanlage der Spielvereinigung 07 empfangen.

Zunächst wirkte die SG Kelkheim F2 etwas einschüchternd, wie sie mit speziell mitgebrachten Pop-up-Toren trainierten, doch die 07er Jungs kamen locker und erhobenen Hauptes zum Warm-Up aus der Kabine.

Los ging es mit leichter Verspätung um kurz nach 11:00 Uhr und das erste Tor von Julian ließ nicht lange auf sich warten. Und während die Jubelrufe über das frühe Tor noch nicht ganz verklungen waren, fiel in diesem Gewusel direkt das 2:0 durch Julian. Dennoch kann man beim Spiel der Hochheimer an sich in keinster Weise von Gewusel sprechen. Die Jungs haben viel dazu gelernt. Wo noch vor einem Jahr alle Mann, außer dem Torwart, hinter einem Ball her gerannt sind, kennt jetzt jeder seine Position und es kommen richtige Spielzüge mit sehr guten Pässen zustande. Und so war es kein Wunder, dass wenige Sekunden später das 3 und 4 zu 0 durch Lorenz fielen. Und kaum war der Doppelschütze fertig gefeiert landete der extrem sprintstarke Jay den Treffer zum 5:0. Doch auch auf diesem Ergebnis ruhten sich die 07er nicht aus und so holte Lorenz gleich noch einmal zum Doppelschlag aus, wobei gerade sein gekonnter Hochschuss ins Tor, dem der gegnerische Torwart nichts entgegensetzen konnte, für sehr großen Beifall sorgte. Unser Torhüter David hatte dagegen fast nichts zu tun und wenn mal ein Ball kam, hielt er ihn sicher. Aber das kam kaum vor, denn zuvor stoppten Bastian, Fred, Jakob oder Philipp jeden gegnerischen Angreifer und verteilten die Bälle geschickt zum nächsten Gegenangriff, so dass das 8:0 durch Leon und das 9:0 durch Jay fallen konnten. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel dann noch völlig unerwartet der Anschlusstreffer zum 9:1 durch Kelkheim. Doch nach der Pause fanden die Hochheimer direkt zu alter Stärke zurück. Julian machte den Auftakt und dieses Mal gleich mit einem Doppeltreffer, so dass es nach kurzer Zeit 11:1 stand. Und nur wenige Minuten später stellte Jay beim nächsten Doppeltreffer erneut seine Schnelligkeit unter Beweis (13:1). Nach weiteren schönen Spielzügen landete Tristan den Treffer zum 14:1. Ihm folgten Leon und Lorenz zum 15 und 16 zu 1. Den krönenden Abschlusstreffer schoss Julian zum 17:1.

Insgesamt bildete dieses sensationelle Spiel den erfolgreichen Abschluss der überaus gelungenen Hinrunde ohne Niederlage mit Bastian Konersmann, David Huschban, Fred Aslani-Fard, Jakob Scholtes, Jay Ramezan, Julian Conrad, Leon Zeeb, Lorenz Ullner, Philipp Schramm, Tristan Engelhardt und Trainer Heiko Schramm, Jassin Ramezan und Matthias Conrad.